Q-Time

Geschäftsführender Partner

info@q-time.ch
Jahr2019Unsere Arbeiten
CI Markenaufbau Naming Programmierung Text Web- und Print-Konzepte
Mosaix AG

Geschäftsführender Partner und Berater

christoph.ottiger@mosaix.ch
+41 71 223 77 77

3 gute Gründe für den Marken-Aufbau

Die Wertfabrik AG ist bekannt für ihre Beratungs-Dienstleistung zur Prozessoptimierung. Die Kunden sind typischerweise grössere Produktionsbetriebe, die mit der Umstellung auf den Lean-Management-Ansatz die Kosten senken wollen.

Neben den Grossunternehmen sollen in Zukunft auch kleinere Betriebe angesprochen werden. Anstelle des Lean-Managements, das nur bei grossen Stückzahlen funktioniert, soll QRM «Quick Response Manufacturing» eingeführt werden. Wir haben zum Aufbau einer eigenständigen Marke geraten. Aus drei Gründen.

Wenn das Zielpublikum ändert

Wenn Sie nicht sicher sind, ob die Erweiterung Ihres Angebots zu einer neuen Produkt-Marke führen soll, dann denken Sie an das Zielpublikum. Ist es ein anderes als zuvor? Wenn ja, fahren Sie mit einer neuen Marke oft besser. Sie sprechen damit ihr Zielpublikum direkt an. Die Kommunikation ist einfacher.

1.
Unser erster Tipp:
Als Daumenregel gilt, dass jedes Zielpublikum mit einer passenden Marke angesprochen werden sollte.

Wenn es zur Unterscheidung hilft

Auf dem Schweizer Markt ist Quick Response Manufacturing noch nicht bekannt. Überzeugungsarbeit und Aufklärung sind darum wichtig. Mit einer eigenständigen Produkt-Marke ist eine klare Abgrenzung – auch optisch – zum restlichen Angebot möglich. Sie ersparen Ihren Kunden unnötige Verwirrung und schaffen eine echte Differenzierung im Markt.

2.
Unser zweiter Tipp:
Eine klare Trennung zwischen verschiedenen Produkten und Dienstleistungen erleichtert Ihren Kunden die Entscheidung – für das eine oder andere Angebot.

Wenn ein neuer Name sinnvoll ist

Ein neuer Name gibt Ihnen die Chance, Ihren Kunden dabei zu helfen, das für sie neue Produkt einzuordnen – zu verstehen. Beim neuen Service der Wertfabrik gibt der Name «Q-Time» mit dem Claim «because time matters» den Kunden wichtige Hinweise auf die Ausrichtung des Angebots. Der Name und der Claim unterstreichen die Wichtigkeit des Faktors Zeit.

3.
Unser dritter Tipp:
Der eigenständige Markenauftritt mit neuem Namen hilft Ihren Kunden insbesondere beim Erstkontakt zu erfassen, was Sie Ihnen bieten.