Zurück
11. Februar 2021 | Lesezeit: 7 min

UX-Designerin & Texterin

diana.vonow@mosaix.ch
+41 71 223 77 77

So überprüfen Sie Ihre Website (selbst)

Wenn Sie von Ihren Kunden nicht gefunden werden oder Sie das Gefühl haben, Ihre Website ist technisch veraltet, können Sie mit ein paar Klicks herausfinden, wo es Probleme gibt, die behoben werden können. Wir zeigen Ihnen, wies geht und worauf Suchmaschinen wie Google achten.

1. Es gibt viele kostenlose Website-Checks, die Sie machen können. Wir verwenden für dieses Beispiel Seobility. Nach dem Klick auf diesen Link können Sie Ihre Website-Adresse eingeben. Wir geben als Beispiel die Seite der Post ein.

2. In der Übersicht sehen Sie die Ergebnisse der einzelnen Bereiche in Form eines Balken-Diagramms. Daneben erhalten Sie das Ergebnis der Suchmaschinen-Überprüfung als Kreisdiagramm mit einer Prozentangabe.

3. Etwas aussagekräftiger als die Übersicht, ist die nachfolgende To-do-Liste zur Suchmaschinen-Optimierung. Hier sehen Sie konkret, wo Sie Verbesserungen vornehmen können.

4. Darunter folgen die Meta-Angaben. Das sind jene Angaben, die den Suchmaschinen dazu dienen, zu verstehen, was der Inhalt auf einer Website ist. Aussagekräftige Meta-Angaben helfen dabei, dass Ihre Website bei Google an der richtigen Stelle erscheint. Beachten sollten Sie insbesondere die rot hervorgehobenen Stellen.

5. Danach folgen die Angaben zur Seitenqualität. Entscheidend für die Position auf der Liste der Google-Resultate ist auch der Umfang des Textes. Lange Texte deuten auf eine gehaltvolle Informationsquelle hin, weswegen eine Website mit viel Text höher bewertet wird, als eine mit sehr wenig. Rudimentär bewertet werden auch der Informationsgehalt (Anteil an Füllwörtern) sowie die Verwendung von Aufzählungen und dergleichen.

6. Als Nächstes folgen die Informationen zur Verlinkung. Die internen und externen Verknüpfungen geben der Suchmaschine weitere Hinweise, wie gut vernetzt ihre Website ist. Je mehr externe Links, desto wichtiger erscheint die Website für die Suchmaschine.

Tipp: Wenn Sie wollen, können Sie diesen Test auch als PDF-Datei exportieren, damit Sie später leicht einen Vergleich machen können.

Potenzial ausschöpfen

 
Falls Sie ein noch besseres Tool suchen, für einen SEO-Test, dann können wir Ubersuggest empfehlen. Aber natürlich sagt weder ein Gratis-Test noch ein kostenpflichtiges Profi-Tool wie Ubersuggest etwas darüber aus, wie benutzerfreundlich, informativ oder erfolgreich Ihre Website ist. Dazu gibt es – unseres Wissens nach – noch keinen Test, der mit einem Klick gemacht wäre. Wenn Sie sich bei uns melden, bieten wir Ihnen eine kostenlose Kurz-Analyse an. Dabei beurteilen wir nicht nur den Ist-Zustand, sondern zeigen Ihnen auch das wahre Potenzial Ihrer Website.

Gratis Web-Analyse

Wir schauen uns Ihre Website an und zeigen Ihnen, wo Sie Ihr wahres Potenzial ausschöpfen können. Melden Sie sich bei Christoph Ottiger:
 
 

Beispiel Oscar Fäh AG

 
Die Oscar Fäh AG in Oberbüren hat ein Redesign des Online-Auftritts gewagt. Mit Erfolg. Die Überarbeitung der Seitenstruktur ermöglicht es den Kunden sich einfach zurecht zu finden, schnell zu informieren und die für sie passende Kontaktperson zu finden. Ausserdem sind Text und Bild-Änderungen auf der neuen Website kinderleicht vorzunehmen und machen den Mitarbeitenden der Oscar Fäh AG heute Spass.

→ zur Website der Osar Fäh AG